how are upc codes assigned doctoral dissertation acknowledgments british library online dissertation research papers on cyber bullying dt homework help cornell creative writing legal research proposal sample management term paper digital library dissertation
11.03.2018

Sonntag, 11. März 2018, 17:00 Uhr, Haßfurt, Stadthalle

Lydia, die Purpurhändlerin - Kindermusical


von Andreas Mücksch und Barbara Schatz.

Es erzählt die dramatische Lebensgeschichte der Lydia. Einst eine Fürstentochter, wurde sie als Sklavin verkauft. Nach langen Jahren in Unfreiheit arbeitet sie sich zur Geschäftsfrau hoch. Ihr Purpurhandel floriert. Aber Syntyche ist neidisch und schmiedet einen infamen Plan. Wird er gelingen? Der Apostel Paulus und sein Begleiter Silas treten auf, sie befreien die wahrsagende Sklavin Diotene von einem bösen Geist. Dies bringt jedoch weitere Steine ins rollen...

Die Presse schreibt: In den unterschiedlichen Charakteren werden sich viele Jugendliche wiederfinden und zu lebendiger Darstellung angeregt. Gut geschulte Jugend- und Schulchöre werden mit dem Musical viel Freude und Erfolg haben.

Der Musicalchor Junge Stimmen ist zugleich der Unterstufenchor am Regiomontanus-Gymnasium. Gerade zu diesem Musical sind auch Schüler der Mittelstufe eingeldaden. Die Aufführungen finden in der Stadthalle Haßfurt statt und sind technisch aufwändig ausgestattet: Von Kostümen und Requisiten bis hin zu Headsets, Sound- und Lichtanlage. Professionelle Musiker begleiten die jungen Schauspieler und Sänger mit Klavier, Kontrabass, Schlagzeug und zwei Flöten. Der Chor wird von Dekanatskantor Matthias Göttemann geleitet. Die Schülerinnen und Schüler werden in den Proben auch stimmbildnerisch geschult.


 

CD mit ausführlichem Booklet

für 9 Euro hier kaufen

und bei jedem Konzert der Kirchenmusik in den Hassbergen.

 

Enthält die aus historischem Notenmaterial neu editierte Kantate von Paulus Immler. Ausführende: Matthias Göttemann, Kantorei Hassberge