buy papers online phd thesis customer relationship management literature review format apa homework no research paper about customer service
22.10.2017

Sonntag, 22. Oktober 2017, 17:00 Uhr, ev. Kirche Burgpreppach

Gospel Jazz Brass


Herzliche Einladung zum diesjährigen Konzert des Gospelchores Hassberge!

Hören Sie uns am Samstag, 21. Oktober 2017 um 20:00 Uhr in der kath. Stadtpfarrkirche Haßfurt oder am Sonntag, 22. Oktober 2017 um 17:00 Uhr in der evang. Kirche Burgpreppach.

 

Wie der Titel verrät, können Sie sich auf ein vielfältiges Programm freuen: Nicht nur Gospels oder Spirituals, wie "I`m gonna sing" oder "Josua fit de battle of Jericho" auch Balladen, z.B. "Can you feel the love tonight", Titel aus Musicals, wie "Jesus Christ Superstar", Jazzarrangements von klassischen Kirchenliedern, Kyrie oder Sanctus und vieles mehr.

 

Erleben Sie in unserem Konzert auch die professionelle Jazzband mit Bernhard Pichl am Klavier - er war Mitbegründer der Reihe  "Jazz mal anders" des Kulturamts Haßfurt - sowie Peter Thoma, sax, Max Ludwig, drums, und Simon Ort, bass. Die Jazzer geben auch Solonummern zum Besten!

 

Auch in diesem Jahr wird der kleine Bezirksposaunenchor unter der Leitung von Jürgen Koch die Kirchen mit mitreißenden Blecharrangements füllen.

 

Der Gospelchor Hassberge setzt sich aus begeisterten Sängern aus dem ganzen Landkreis Haßberge zusammen. Jedes Jahr im Sommer/ Herbst findet die Probenphase statt und wird durch unsere Konzerte gekrönt?

 

Die Leitung hat Matthias Göttemann.

 

Die Arbeit des Gospelchores, sowie die des Kleinen Bezirksposaunenchors

wird unterstützt vom evang. luth. Dekanat Rügheim.

 

Karten auf allen Plätzen: 10 Euro
Schüler und Studenten: 7 Euro
bei: Haßfurter Tagblatt 09521/1714
* Reservierungen: www.kirchenmusik-hassberge.de/konzertkarten.html
*karten@kirchenmusik-hassberge.de
* Kartentelefon: 09523/6957
Abendkasse 45 Minuten vor Beginn: Zuschlag 2 Euro


 

CD mit ausführlichem Booklet

für 9 Euro hier kaufen

und bei jedem Konzert der Kirchenmusik in den Hassbergen.

 

Enthält die aus historischem Notenmaterial neu editierte Kantate von Paulus Immler. Ausführende: Matthias Göttemann, Kantorei Hassberge